embedded world Student Day Keynote vom GEO-Chefredakteur

Dr. Christoph Kucklick, Chefredakteur der Zeitschrift GEO
Dr. Christoph Kucklick, Chefredakteur der Zeitschrift GEO

»Über die Gefahr und Freude Ingenieur zu sein« spricht der Chefredakteur des GEO-Magazins auf dem embedded world Student Day.

Der Student Day ist schon lange eine feste Einrichtung der embedded world. Am dritten und letzten Tag der Messe – dem 1. März 2018 – werden wieder über 1.000 Studenten erwartet. Mehrere Sponsoren sorgen für Bustransfers und Verpflegung. Die Studenten können von Branchenexperten lernen und Kontakte zu den wichtigsten und größten Unternehmen der Branche knüpfen. Am Vormittag gibt es stets ein eigenes Programm für die Studenten: Prof. Dr.-Ing. Matthias Sturm hält einen Einführungsvortrag und stellt die Branche in Ihren vielen Facetten vor. Für einen Blick über den Tellerrand wird jedes Jahr ein hochkarätiger Keynotespeaker eingeladen. 2018 ist dies Dr. Christoph Kucklick, Chefredakteur der Zeitschrift GEO, der über die Freude und Gefahr Ingenieur zu sein, spricht.

»Wir freuen uns sehr, dass Dr. Christoph Kucklick die Keynote beim embedded world Student Day hält«, sagt Prof. Dr.-Ing. Matthias Sturm, geistiger Vater des Student Day und Messebeiratsvorsitzender der embedded world. »Dr. Kucklick ist nicht nur als Chefredakteur der Zeitschrift GEO bestens bekannt, sondern auch als Autor, der sich mit unserer Gesellschaft und der Digitalisierung kritisch auseinandersetzt. Bestes Beispiel hierfür ist sein Buch ‚Die granulare Gesellschaft. Wie das Digitale unsere Wirklichkeit auflöst‘. Die Hochschüler können gespannt sein auf seinen Vortrag über die Freude und Gefahr Ingenieur zu sein«, so Sturm weiter.

Dr. Christoph Kucklick ist Jahrgang 1963. Nach einem Studium der Soziologie, Politik- und Kulturwissenschaften in Hamburg, Washington, D.C., und Berlin hat Kucklick als Redakteur und Autor für verschiedene Medien gearbeitet, unter anderem für GEO, Die Zeit, Brand Eins und Capital. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht wie beispielsweise »Die granulare Gesellschaft. Wie das Digitale unsere Wirklichkeit auflöst«, erschienen bei Ullstein. In dem Buch deutet er die Folgen der Digitalisierung auf neue Weise. Kucklicks Artikel wurden mehrfach ausgezeichnet. Kucklick lebt in Berlin und Hamburg.