Semicast-Analyse Industrie- und Medizinelektronik kehren zu Wachstum zurück

Laut einer Analyse der Semicast Research Ltd. soll der weltweite Markt für Industrie- und Medizinelektronik 2010 um 11 Prozent wachsen. Allerdings ist das Bild in den verschiedenen Industriezweigen sehr unterschiedlich.

Den Gesamtmarkt beziffert Colin Barnden, Principal Analyst von Semicast mit 505 Milliarden Dollar für 2009. Er soll um 11 Prozent auf 560 Milliarden wachsen. Das langjährige Mittel des Umsatzwachstums liegt zwischen 5 und 8 Prozent.

Im Bereich der Industrieautomation – einem der am stärksten von der Rezession getroffenen Teilmärkte – wird das Umsatzniveau von 2008 laut Semicast erst wieder 2011 erreicht. Andere Marktsegmente wie Messen und Testen oder Beleuchtung und Gebäudeautomation waren nicht so stark betroffen. Hier lag der globale Umsatzrückgang nur bei drei Prozent.

Colin Barden sagt: »Die Rezession lenkt den Blick auf langfristig stabile und wachstumsstarke Branchen. Dazu zählen Medizinelektronik und erneuerbare Energien. Dank staatlicher Förderprogramme in vielen Ländern versprechen diese Märkte deutliche Wachstumschancen für viele Jahre.«