Embedded Computing Industrie-PC in DIN-A4-Größe für Dauerbetrieb

Kompaktes Format: Booksize-PC vom MSC Technologies.
Kompaktes Format: Booksize-PC vom MSC Technologies.

MSC Technologies stellt einen kompakten Embedded-PC mit Intel-H110-Chipsatz und der neuesten Prozessorgeneration vor.

MSC Technologies hat seine Familie von »BookSize«-PCs um das Modell B1-H110 erweitert. Das kompakte System nutzt ein Mini-ITX-Board, das einen Intel Core-Prozessor der sechsten Generation aus der Desktop- bzw. der Low-Power-Desktop-Serie (Codename Skylake) und den Chipsatz Intel H110 integriert. Der B1-H110 ist deutlich preisgünstiger als der ebenfalls gerade angekündigte BookSize B1-Q170 von MSC Technologies, der zusätzlich die Intel Active Management Technology und RAID-Funktionen unterstützt.

Die BookSize-Produktlinie von MSC stellt die Brücke zwischen einzelnen Desktop-Computern und Industrie-PCs dar. Die Gehäusegröße des B1-H110 entspricht mit 330 x 206 x 88 mm etwa dem Format eines DIN-A4-Blatts. Ausgelegt für den Betrieb unter rauen Umgebungsbedingungen, kann der staubgeschützte Rechner im Dauerbetrieb eingesetzt werden. Die verbauten Schlüsselkomponenten stellen eine hohe Qualität und lange Verfügbarkeit sicher und garantieren eine lange Lebensdauer des Industrie-PCs.

Gefertigt werden die Industriesysteme in der hochautomatisierten Produktionsstätte der MSC in Freiburg, die für Klein- und Großserien ausgelegt ist. Damit kann die modulare BookSize-Familie zeitnah und kostenoptimiert auf die Anforderungen einer speziellen Anwendung des Kunden optimiert werden. 

Das Remote Diagnostic Tool ReDi 1 von MSC Technologies ermöglicht eine zustandsorientierte Wartung (predictive maintenance) aller Skylake-basierenden Systeme der MSC. ReDi 1 überwacht kontinuierlich alle systemkritischen Betriebsparameter, um mögliche Störungen des robusten Rechners frühzeitig  zu erkennen. Um die Wartbarkeit des B1-H110 Box PCs zu erhöhen, lässt sich z.B. die Luftfilterkassette im Betrieb einfach austauschen.