Software-Entwicklung Codierungsstandard als kostenfreies E-Book

Cover-Ausschnitt des E-Books der Barr Group.
Cover-Ausschnitt des E-Books der Barr Group.

Aufgrund steigender Sicherheitsrisiken von Embedded-Systemen veröffentlicht die Barr Group ihren C-Codierungsstand kostenfrei.

Die Barr Group, ein Unternehmen, das Entwicklungsdienstleistungen, Training und Beratung anbietet, stellt ihren »Embedded C Coding Standard« zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Idee dazu entstand in der Folge einer Embedded Systems Safety- und Security-Umfrage 2017, die ein – die Barr Group schreibt – »verstörendes« Ergebnis zutage förderte: Ungefähr einer von fünf Entwicklern, dessen ans Internet angeschlossene Systeme im Fehlerfall einen Menschen verletzen oder gar töten könnten, beachtet keine Safety-relevanten Codierungsstandards. »Dieses Ergebnis zeigt die hohe Notwendigkeit von sicherheitsrelevanten Entwicklungsprozessen. Jede einigermaßen komplexe Software hat Fehler, aber es gibt praktikable und preiswerte Möglichkeiten, die Fehler zu elminieren und die Produkte für Anwender und Kunden sicherer zu machen,« sagt Barr-Group-Mitgründer Michael Barr.

Zu den Best Practices gehören die Einführung und Durchsetzung von Codierungsregeln wie im Embedded C Coding Standard, die das Entstehen von Fehler gleich bei der Entwicklung verhindern. Indem Entwicklungsteams den Codierungsstandard beachten, können sie die Zahl der Fehler signifikant reduzieren und damit die Sicherheit ihrer Produkte deutlich verbessern.

Die Barr Group ist der Ansicht, dass ihr Embedded C Coding Standard zu den »bekanntesten Codierungsstandards der Branche« gehört. Ob das wirklich so ist, mag jeder für sich selbst entscheiden, jedenfalls dürfte sich die Bekanntheit des Standards durch die kostenlose Verbreitung erhöhen. 

»Wir hoffen, dass dadurch, dass wir das Dokument kostenfrei verfügbar machen, sich noch mehr Embedded-Systems-Ingenieure den Standard zu eigen machen und anwenden, sagt Barr-Group-CEO Andrew Girson.