Embedded Systems BITKOM schreibt Innovationspreis aus

Der BITKOM veranstaltet 2011 zum zweiten Mal einen Wettbewerb um herausragende Leistungen im Bereich der Embedded Systems. Prämiert werden Produkte und marktreife Entwicklungen, deren Innovationen maßgeblich auf den Einsatz von Embedded Systems zurückzuführen sind.

Mit dem Embedded Systems Innovationspreis 2011 zeichnet der BITKOM besonders herausragende Leistungen aus, um zu zeigen, welche Bedeutung Embedded Systems für die Wettbewerbsfähigkeit von Hightech-Produkten in einer globalisierten Wirtschaft schon heute haben und welchen Beitrag sie zur Lösung dringender gesellschaftlicher Probleme in Zukunft leisten.

Wer am Wettbewerb teilnehmen möchte, kann sich mit Produkten und marktreifen Entwicklungen bewerben, deren Innovation auf den Einsatz von Embedded Systems zurückzuführen sind und die zur Lösung einer der folgenden gesellschaftlichen Herausforderungen beitragen:

  • Alternde Gesellschaft und Gesundheit
  • Mobilität & Urbanisierung
  • Sicherheit
  • Umwelt und Energieeffizienz

Die Produkte können aus folgenden Anwendungsgebieten stammen:

  • Fahrzeugtechnik und Logistik
  • Consumer Electronics
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Energieerzeugung und Energietransport
  • Luft- und Raumfahrt & Verteidigung
  • Elektro- und Informationstechnik

Die Bewerbung mit Projekt- bzw. Produktskizze soll bei einem Umfang von max. 7000 Zeichen folgende Angaben enthalten:

  • In welchem Szenario bzw. übergeordneten Kontext wird das Embedded System eingesetzt?
  • Welche Aufgaben übernimmt das Embedded System?
  • Welche Besonderheiten weist es auf?
  • Welche außergewöhnlichen Anforderungen muss es erfüllen?

Eine Website für den Wettbewerb gibt es nicht. Fragen beantwortet Frau  Leila Ambrosio (l.ambrosio@bitkom.org). Bei ihr müssen bis 30. September 2011 per E-Mail die Bewerbungen eingereicht werden. Die Gewinner werden auf dem Embedded-Systems-Symposium des BITKOM Ende November 2011 verkündet.