Echtzeit-Betriebssystem Bahn-Zertifizierung: Freie Fahrt für Green Hills

Urkunde für Green Hills: Zertifizierung nach der Eisenbahn-Sicherheitsnorm EN 50128

Die »Platform for Industrial Safety« von Green Hills ist nach dem europäischen Eisenbahn-Standard CENELEC EN 50128 zertifiziert. Damit kann die Software zur Steuerung von Zügen, Weichen und Signalen eingesetzt werden.

Das Betriebssystem »Integrity« stellt den Kern der Green-Hills-Plattform für industrielle Sicherheit, einem umfassenden Softwarepaket, das zusätzlich aus Entwicklungstools, einer sicheren Gast-Betriebssystem-Virtualisierung, Diensten und Middleware besteht. Die Plattform ist für Entwicklungen von sicherheitskritischen Steuerungen in der Industrie, im Transportwesen, in der Bahntechnik, in der Reaktorsicherheit und Automatisierungstechnik bestimmt.

Das Echtzeit-Betriebssystem »Integrity« ist jetzt nach EN 50128/SWSIL 4 zertifiziert, einem Standard, der sich auf Software in der Bahntechnik und für Schutzeinrichtungen konzentriert. Integrity wurde durch den TÜV und durch Exida zertifiziert und erhielt die höchstmögliche Sicherheitsbewertung, die für eine einzelne Softwarekomponente, wie z.B. für ein Betriebssystem, möglich ist.

Die Anforderungen in der Bahntechnik werden durch das CENELEC festgelegt, dem European Committee for Electrotechnical Standardization. Der Standard EN 50128 »Software for Railway Control and Protection Systems« bezieht sich auf Bahntechnik der internationalen Standardreihe IEC 61508 (Functional Safety of Electrical/Electronic/Programmable Electronic Safety-Related Systems). Um die strengen Anforderungen nach EN 50128 zu erfüllen, muss ein systematischer Entwicklungsprozess unterstützt werden, der eine Rückverfolgbarkeit der Anforderungen (Requirements Traceability), eine kritische Analyse und Validierung beinhaltet.