Europe Engineering Center Advantech baut den Standort Germering bei München aus

Germering bei München, Standort des Embedded Computing Kompetenz- und Design-In Centers
Germering bei München, Standort des Embedded Computing Kompetenz- und Design-In Centers

Es läuft gut für Embedded-System-Hersteller. Die Firma Advantech baut jetzt ihr Embedded Computing Kompetenz- und Design-In Center am Standort Germering bei München aus.

Der Embedded- und Automatisierungshersteller Advantech baut seinen Standort Germering bei München aus. Dort ist der Sitz des europäischen Embedded Computing Kompetenz- und Design-In Centers des Unternehmens. Aufgabe der derzeit 130 Mitarbeiter ist es, professionelle Rahmenbedingungen für die Betreuung europäischer Kundenprojekte zu schaffen. Advantech begründet die Investition mit der steigenden Nachfrage nach applikationsspezifischen Embedded Computer-Systemen und -Lösungen auf Basis der System on Module (SOM)-Serie. Die Schwerpunkte des Kompetenzzentrums liegen in den vertikalen Segmenten Transportation, Medizintechnik und der industriellen Automatisierung sowie Retail/POS und Gaming.

Neue Räume und moderne Geräte

Investiert wird in den nächsten Jahren schwerpunktmäßig in den bedarfsgerechten Ausbau der Kapazitäten sowie in die Ausstattung des Kompetenzzentrums mit modernen Entwicklungs- und Testequipment. Neben der üblichen elektronischen Messtechnikausstattung wurden in den vorhandenen Laboren bereits neuste 3D-Druckertechnologie für den schnellen Prototypenbau, Rütteltische mit bis zu 100g Belastungsprofilen und Klimakammern für Temperaturtests und Alterungssimulationen installiert. Zusätzlich soll der Innovations-Hub mit einem Trainings- und Showroom für Advantechs Softwarelösungen ausgestattet werden.

Engineering made in Germany

»Das Advantech Europe Engineering Center in Germering bietet seinen Kunden ein immens großes Produktangebot in Kombination mit einem hochqualifizierten deutschen Designteam, das für ‚Engineered in Germany‘ Qualität steht«, erklärt Hans-Peter Nüdling, Leiter des embedded IoT-Geschäfts von Advantech in Europa und Geschäftsführer von Advantech-DLoG, die Stärkung des Standortes.