Prototypenfertigung Workshop präsentiert interessante Projekte

PRONTO-Workshop am 22. Jan. 2014
PRONTO-Workshop am 22. Jan. 2014

Auf ihrem dritten Workshop am 22. Januar 2014 stellen die Initiatoren des Spitzenclusters Microtec Südwest die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten in den Mittelpunkt: Die Konsortien der Projekte Ultimum, Drusym und Seskom präsentieren dabei die Resultate ihrer mehr als dreijährigen Zusammenarbeit.

Ultimum steht für "Ultradünne Chips zum Einsatz in µ-Systemen", während Drusym als Abkürzung für "Druckbare Sensoren für Mikrosysteme" gewählt worden ist.

Seskom schließlich ist die Abkürzung für "Serienstart komplexer Mikrosysteme". Zu jedem dieser Projekte berichten teilweise bis zu vier Referenten in ihren Vorträgen über einzelne Teilprojekte: Christine Harendt von IMS CHIPS zum Beispiel über ultradünne Chips als Biegesensoren, Bernhard Polzinger von der HSG-IMAT über gedruckte Fluid-Sensorik oder Uwe Grotz von Metec über den Serienstart eines Mikrosystems.

Den Flyer zu dieser Veranstaltung können Interessenten sich über den Link http://pronto.ims-chips.de/pdf/Pronto_WS_Flyer.pdf herunterladen.