PCB-Designsoftware Verbesserte Funktionen für die Dokumentation

Altium Designer, Version 15.1
Altium Designer, Version 15.1

Altium stellt die Version 15.1 seines PCB-Designtools Altium Designer vor. Hervorzuheben sind mehrere Funktionen, die durch Verbesserungen der Produktivität, Dokumentation und des High-Speed-Designs für mehr Effizienz sorgen.

Den Schwerpunkt der neuen Funktionen von Altium Designer 15.1 bilden Verbesserungen am gesamten Ökosystem der Entwicklungs-Software. Diese erstrecken sich vom Start eines  Projekts  bis hin zur Herstellung der Hardware durch die Leiterplattenfertiger. Neue, produktivitätssteigernde High-Speed-Design-Features sorgen dafür, dass die PCB-Designer in Sachen Produktivität ganz vorne mit dabei sind. Zusätzlich verbessern zahlreiche Dokumentations-Möglichkeiten die Kommunikation zwischen Entwicklern, Auftragsfertiger und Projektmanager.

Verbessertes xSignals-Management

Konfigurationen für die Definition von Längenanpassungen lassen sich jetzt mit einem benutzerfreundlichen Wizard erstellen, der T-Topologien, Komponenten, Signalpaare und Gruppen automatisch berücksichtigt. So muss erheblich weniger Zeit für die Definition von High-Speed-Regeln aufgewendet werden.

Neue Output-Dokumentation

PCB-Designs lassen sich jetzt als 3D-PDFs exportieren. Hierdurch kann jeder Benutzer, der über einen kompatiblen PDF-Viewer verfügt, ein Design dreidimensional betrachten und drehen. Leiterplatten lassen sich mit einer individuellen Komponenten-Auswahl interaktiv navigieren, so dass sich die Intention des Designs jetzt noch genauer an Auftragsfertiger kommunizieren lässt.

Verbesserte Rigid-Flex-Unterstützung

Die Deckfolien von flexiblen Teilen eines Rigid-Flex-Designs lassen sich jetzt als ‚Bikini‘-Lagen hinzufügen, die vollständig in 3D sichtbar sind und sich mit den spezifischen Materialvorgaben des Designers konfigurieren lassen. Randabstände und Expansionssregeln für Deckfolien wurden als Option in die Regeldefinitionen aufgenommen, mit der die Anwender eine noch exaktere Kontrolle über die Verwendung von Deckfolien haben.