LED-Kühlmanagement Ultrahelle LEDs wirksam entwärmen

Die Firma Escatec lötet ultrahelle LEDs auf ein Kupfersubstrat, das die Hitze, die durch die LEDs erzeugt wird, zehnmal schneller abführt als derzeitige Lösungen. Mit diesem sogenannten Heat-Spreader-Design können LEDs mit einer Leistungsdichte bis 10 W/mm2 passiv gekühlt werden.

Escatec kann die Lösung hinsichtlich der Größe des Pakets, der Form des Strahls (zur Minimierung von Verlusten) und der Wellenlänge und Intensität des Lichts individuell anpassen. Diese Flexibilität im Design erlaubt eine hohe Effizienz, eine adäquate Kühlung und einen optimierten Energieverbrauch.

Die Linse bzw. Linsenanordnung kann individuell angepasst werden, um die exakten optischen Anforderungen der Anwendung zu erfüllen und um ein kompaktes Design bei hoher optischer Effizienz sicherzustellen.