DiIT AG Michael Richter ist der neue Technische Direktor

DiIT holt Michael Richter als Technischen Direktor
Michael Richter kommt von Comsa zur DiIT AG

Michael Richter hat zum 1. Juli die Stelle des Technischen Direktors bei der DiIT AG, einem Anbieter integrierter Softwaresysteme für die Kabelverarbeitung und Kabelsatzherstellung, übernommen. Der Diplom-Informatiker folgt auf Franziskus Timmermann, der 26 Jahre lang bei DiIT tätig war.

In seiner Funktion als Technischer Direktor ist Richter in erster Linie für den Bereich Produktentwicklung bei der DiIT AG zuständig. Zudem verantwortet er gemeinsam mit dem Management auch die strategische Ausrichtung des Unternehmens.   

Begonnen hat Richter seine Laufbahn bei Microsoft. Nach seinem Wechsel zu Comsa, dem führenden Anbieter von Designsoftware für die Kabelbaumerstellung, war er zunächst als Junior Software Engineer, dann als Software Engineer tätig. Über 15 Jahre lang leitete Richter die Produktentwicklung bei Comsa. Er verfügt damit über ein umfassendes Branchen-Know-how.