Personalwechsel bei der Ihlemann AG Martin Ihlemann übernimmt das Ruder

Die nächste Generation der Familie Ihlemann führt das Unternehmen: Martin (Vorstandsvorsitz, rechts im Bild), Michael (Prokurist, Bildmitte) und Oliver (Logistik, oben) mit Bernd Richter (Vorstand, links im Bild).
Die nächste Generation der Familie Ihlemann führt das Unternehmen: Martin (Vorstandsvorsitz, rechts im Bild), Michael (Prokurist, Bildmitte) und Oliver (Logistik, oben) mit Bernd Richter (Vorstand, links im Bild).

Ihlemann ist seit über 40 Jahren im Familienbesitz. Zum Jahreswechsel hat mit Martin Ihlemann die nächste Generation die Führung des Unternehmens übernommen. Das Hightech-Unternehmen beschäftigt 210 Mitarbeiter.

Nach dem Firmengründer Joachim Ihlemann steht mit Martin Ihlemann jetzt die nächste Generation an der Spitze des Unternehmens. Der neue Vorstandsvorsitzende leitet bereits seit 2009 als Vorstand die Bereiche Finanzen, Controlling und Personal des Unternehmens. Auch die Brüder Michael (Prokurist) und Oliver (Logistik) sind seit vielen Jahren im Unternehmen tätig.

Die Ihlemann AG hat sich als Dienstleister auf die Fertigung elektronischer Baugruppen und Geräte spezialisiert. Ein weltweit stark umkämpfter Markt mit harten Bandagen, der von asiatischen Großunternehmen wie Foxconn mit 1,2 Millionen Mitarbeitern dominiert wird. „Wer hier bestehen will, muss technologisch führend sein und regelmäßig in die neueste Technik investieren. Das reicht aber nicht aus. Wir sind nur wettbewerbsfähig, wenn wir außerdem flexibler und leistungsfähiger sind als andere Anbieter“, so Martin Ihlemann.

Mit Investitionen von 5,8 Mio. in den letzten fünf Jahren und nochmals 1,2 Mio. Euro (2016) in moderne Fertigungs- und Prüfanlagen sieht sich das Unternehmen gut aufgestellt. „Wir sind in der Elektronikfertigung eines der führenden Unternehmen in Deutschland, weil wir uns auf Elektronikprodukte mit besonders hohen Ansprüchen an die Qualität konzentrieren. Wir produzieren hier flexibler und effektiver, als die großen Wettbewerber aus Asien. Außerdem sind wir näher an unseren Kunden in Europa und können dadurch viel schneller reagieren“, erläutert Bernd Richter, der Vorstandskollege von Martin Ihlemann, verantwortlich für die Bereiche Einkauf, Produktion, Marketing, Vertrieb und Organisation.