Rapp Kunststofftechnik Kunststoffteile bis 1 m Länge herstellen

Neue 1.300t-Spritzgießmaschine
Neue 1.300t-Spritzgießmaschine

Mit einer neuen 13.000-kN-Spritzgießmaschine erweitert Rapp Kunststofftechnik sein bestehendes Produkt- und Leistungsportfolio für Kunststoffteile mit einem Gewicht bis zu ca. 6000 g.

Mit der neuen 13.000-kN(1.300t)-Spritzgießmaschine im Werk Ettlingen ist die Rapp Kunststofftechnik jetzt in der Lage, auch Teileabmessungen bis zu einem Meter und Teilegewichte bis zu ca. 6 kg herzustellen. Dadurch eröffnen sich allen Unternehmen im Verbund der Polyrack Tech-Group neue Möglichkeiten, ihre Produktpalette zu vergrößern und konsequent auf die sich stetig wachsende Anforderungen seiner Märkte und Kunden auszurichten.

Beginnend mit der Entwicklung, Prototyping und Werkzeugbau verfolgt das Unternehmen den ganzheitlichen Produktionsprozess von thermoplastischen Kunststoffteilen, z.B. in den Verfahren Kompaktspritzguss, Thermoplastischer Schaumguss (TSG) oder Mehrkomponententechnik (2K, 3K).

Zur prozesssicheren Aufbereitung der Kunststoffgranulate integrierte die Rapp Kunststofftechnik außerdem eine Trocknungsanlage mit automatischer Granulatzuführung direkt an die Maschinen.