RoodMicrotec Große Aufträge an Land gezogen

RoodMicrotec besitzt Niederlassungen in Deutschland (Dresden. Nördlingen. Stuttgart). in Großbritannien (Bath) und in den
Niederlanden (Zwolle)
RoodMicrotec besitzt Niederlassungen in Deutschland (Dresden, Nördlingen, Stuttgart), in Großbritannien (Bath) und in den Niederlanden (Zwolle)

RoodMicrotec hat den Zuschlag für zwei neue Aufträge im Bereich Optoelektronik mit einem Volumen von mehr als 250.000 Euro erhalten. Dabei handelt es sich um Zuverlässigkeitsuntersuchungen an optoelektronischen Bauteilen wie oberflächenemittierende Laserdioden (VCSEL).

Beim ersten Auftrag mit einem Volumen von mehr als 150.000 Euro führt RoodMicrotec für den Kunden aus der Branche Telekommunikation eine Zuverlässigkeitsuntersuchung durch, bei der anhand verschiedener Zuverlässigkeitstests mit einer Testdauer von bis zu 5.000 Stunden die Haltbarkeit einzelner Dioden aus unterschiedlichen Waferlosen nachgewiesen wird.

Beim zweiten Auftrag im Wert von mehr als 100.000 Euro soll RoodMicrotec die Qualität an VCSEL‐Streifen für einen Kunden aus der Automobilindustrie verbessern. Beide Kunden zählen zu den führenden internationalen Unternehmen auf ihrem Gebiet. Der zweite Auftrag resultiert aus Beratungsleistungen durch das neu geschaffene „Reliability Competence Center“ (RCC) unter der Leitung von Klaus Dittmann.

Je nach Bedarf und Anforderungen werden Experten aus sämtlichen Geschäftsbereichen von RoodMicrotec hinzugezogen, die ihr Know‐how in verschiedenen Branchen seit vielen Jahren unter Beweis stellen. In interdisziplinären Teams können sehr anspruchsvolle Automotive‐Projekte durchgeführt werden, z.B. beim aktuellen Auftrag der Transfer eines Konsumentenproduktes hin zu einer Automotive‐Anwendung.