PCB-Designsoftware Eagle Version 7 mit verbesserter Bedienoberfläche

Die neue Version von CadSoft EAGLE
Die neue Version von CadSoft EAGLE

CadSoft Computer hat Version 7 seiner PCB-Designsoftware Eagle herausgebracht. Die neue Version verfügt über eine modernisierte Bedienoberfläche, mit der Anwender kostensparend Entwürfe erstellen können.

Zu den neuen Funktionen zählt u.a. ein verbesserter Autorouter, der Designs mit bedeutend weniger Durchkontaktierungen erstellt, was zu Routing-Ergebnissen in kosteneffizienten Designs führt. Der neue Autorouter unterstützt die Produktivität durch die Verarbeitung mehrerer unterschiedlicher Routing-Varianten gleichzeitig, indem auf Rechnern mit Mehrkern-Prozessoren jeder Routingjob einen eigenen Prozessorkern nutzt. Der Eagle-Anwender kann so das beste Ergebnis für sein Projekt auswählen.

Version 7 unterstützt zudem die Aufteilung komplexerer Schaltpläne in kleinere, überschaubare Module. Einzelne Module können so von verschiedenen Teammitgliedern entwickelt und anschließend in den hierarchischen Schaltplan integriert werden. Dieses hierarchische Design hat den Vorteil, dass das Entwicklerteam volle Übersicht über die funktionalen Blöcke des Projekts hat und Änderungen an einzelnen Teilen des Schaltplans oder Layouts einfacher durchzuführen sind. 

Weiterhin enthält Version 7 ein neues Lizenzmanagement, um den Schutz der Software zu verbessern. Lizenznehmer von Einzellizenzen können die Software auf bis zu zwei Computern installieren, während es für Mehrfachnutzer-Lizenzen wesentlich einfacher wird mittels eines Lizenzservers die Plätze zu verwalten.

Eagle Version 7 stellt auch ein neues ULP zum Export von IDF Dateien bereit. Eine einfache 3D-Ansicht mit Platzhaltern für alle Komponenten kann damit zur Vorabansicht erstellt und verwendet werden. Ein verständliches 3D Modell kann mit dem „IDF-to-3D“ Tool von Simplified Solution generiert werden, das in Kürze auch über den CadSoft Webshop erhältlich sein wird.