CAD-Software 3D-Schaltschrankfunktionen inklusive

E3.series 2014 verfügt über neue Funktionen
E3.series 2014 verfügt über neue Funktionen

Zuken hat zusätzliche Funktionen in seine CAD-Software E3.series für die Elektrotechnik- und Fluidentwicklung integriert. Die E3.series 2014 verfügt u.a. über neue Funktionen für die Schaltschrankfertigung und eine Dateivorschau im Windows Explorer und in Microsoft Outlook.

E3.schematic beispielsweise enthält zahlreiche neue Funktionen, die die Bedienung erleichtern:
- Hervorheben von Objekten in Ordnern des Bauteilbaums sowie zusätzliche Informationen im Bauteilbaum, z. B. den Lieferantennamen, die aktuelle Einstufung oder benutzerdefinierte Attribute
- Benutzerdefinierte Symbole im Bauteilbaum zur eindeutigen Darstellung von bestimmten Teilen (z. B. ein Motorsymbol für Motorteile)
- Bessere Handhabung gruppierter Teilschaltungen zur besseren Wiederverwendung von Teilsystemen. Damit werden Teilsysteme als Gesamtheit behandelt und können verschoben, aktualisiert oder gelöscht werden.
Vorschau im Windows Explorer und in Microsoft Outlook
Dank neuer Vorschaufunktionen können Entwickler nun Dateien mit anderen Projektbeteiligten gemeinsam nutzen, die nicht über E3.series verfügen. Mit dem Vorschau-Plug-In für Windows Explorer und Microsoft Outlook können E3.series-Projekte direkt angezeigt werden. Die Vorschau erlaubt blättern und zoomen.