Kapazitiv entkoppelte BNC-Buchsen Störungen wirksam gegen Erde kurzschließen

Kapazitiv entkoppelte BNC-Buchsen für Leiterplatten

Damar & Hagen hat BNC-Printbuchsen entwickelt, die eingestrahlte und leitungsgebundene HF-Störungen wirksam gegen Erde kurzschließen, obwohl die Buchsen einen Isoliersockel besitzen.

Die HF-Störungen werden sicher und auf kürzestem Weg über SMD-Kondensatoren (bis zu 4 Stück radial verteilt) und einem Kontaktring zur Gehäusemasse abgeleitet. Kapazitäten bis max. 4 x 220 nF = 880 nF können eingebaut werden.

Die Printbuchsen gibt es in gerader oder in Winkelausführung, mit Führungszapfen zum Einlöten oder verschraubt, mit 50 bzw. 75 Ohm Wellenwiderstand. Durch eine spezielle Federscheibe ist auch eine Montage ohne Verschraubung an der Gehäusewand möglich.