Kühlkörper-Lüfter-Kombination Sepa Europe und Alutronic arbeiten zusammen

Powerbloc Kühligel
Powerbloc Kühligel

Sepa Europe stellt in Zusammenarbeit mit dem Kühlkörperhersteller Alutronic eine komplett neue Generation von Stift-Kühlkörpern vor - mit bis zu 40% höherer Wärmeleitfähigkeit im Vergleich zu üblichen Kühlkörpern. Individuelle Formenanpassungen und Sonderwünsche sind möglich.

Die von Alutronic gefertigten Powerblock-Kühligel der neuen Generation bestehen aus Reinaluminium (Al 99.5 DIN EN1050) und können deshalb mit einer außergewöhnlich hohen Wärmeleitfähigkeit überzeugen. Im Vergleich zu Strangpress-Kühlkörpern ist die Wärmeleitfähigkeit 30 % höher, gegenüber Druckguss-Kühlkörpern sogar 40 %. Die Kühlstifte werden durch Extrusion hergestellt. Die abfallarme Herstellmethode ist wirtschaftlich und einfach.

Neben den Standardgrößen lassen sich individuelle Formen bei überschaubaren  Werkzeugkosten realisieren. So kann die Bodenform z.B. quadratisch oder nach Kundenwunsch beliebig gefertigt werden. Die maximale Größe der Grundfläche beträgt 200 x 200 mm², bei einer minimalen Bodenstärke von 1 mm (Ebenheit ≤ 0,1 mm). Der Kunde kann wählen zwischen einer runden, ellipsenförmigen oder vieleckigen Stiftform. Die maximale, realisierbare  Stifthöhe beträgt 300 mm und der kleinste zu fertigende Stiftdurchmesser ist ≥1 mm. Als besondere Variante kann der Kühligel nicht nur blank, sondern auch farbig eloxiert geliefert werden.

Zusätzlich lassen sich durch mechanische Bearbeitung Sonderwünsche verwirklichen. Die Befestigung erfolgt wahlweise durch doppelseitig klebende Wärmeleitpads (TCT) oder durch wärmeleitenden Kleber (HERNON 746). Andere Befestigungsmöglichkeiten nach Kundenwunsch sind jederzeit möglich. Die Effektivität der Kühligel wird mit aufgeschraubtem Lüfter von Sepa Europe erheblich verstärkt. Bei den Kühlkörpern der neuen Generation werden die Lüfter mit Spezialschrauben montiert, ohne dass eine teure mechanische Bearbeitung nötig ist. Der dabei aufgetragene Schraubsicherungslack erfüllt zwei Aufgaben: Er dient als Schmiermittel beim Eindrehen der Schrauben und sichert eventuell entstehende Spähne gegen Herausfallen.