Schaltrelais Schalten die Sicherheitsbeleuchtung in „THE SQUAIRE“ in Frankfurt

Relais schalten Sicherheitsbeleuchtung in „THE SQUAIRE“ in Frankfurt
Relais schalten Sicherheitsbeleuchtung in „THE SQUAIRE“ in Frankfurt

Notbeleuchtungssysteme spielen eine große Rolle in der Gebäudesicherheit. Damit sie wirklich zuverlässig funktionieren, müssen die Steuerungen von höchster Qualität sein. Spezielle Relais der Finder GmbH erfüllen diese Voraussetzungen und kommen unter anderem in „THE SQUAIRE“, „der Stadt unter einem Dach“, zum Einsatz – einem der größten Bürogebäude der Welt am Frankfurter Flughafen.

Öffentliche Gebäude in Deutschland müssen gemäß DIN EN 1838 und VDE 0100-718 mit einer Sicherheitsbeleuchtung ausgestattet sein, die komplett vom Verbundnetz unabhängig ist. Im Notfall müssen die Sicherheitsbeleuchtung und die beleuchteten Rettungszeichen, die beispielsweise auf Notausgänge hinweisen, absolut zuverlässig funktionieren.

Für diesen Einsatzfall eignen sich die Relais der Serie 40, da ihre Silberzinnoxid-Kontakte auch durch die teilweise sehr hohen Einschaltströme der elektronischen Vorschaltgeräte von Leuchtstoffröhren (bis 120 A) nicht beschädigt werden. Die Schuster Energieversorgungssysteme GmbH verbaut Finder-Relais unter anderem in den Modulen ihres Sicherheitsbeleuchtungssystems Setlon, das im bekannten Gebäude „THE SQUAIRE“ installiert wurde. Mit dem Setlon-System lassen sich komplexe Anlagen realisieren, denn es können bis zu fünf Millionen Leuchten hier angeschlossen werden.