Mobile Datenerfassung im industriellen Umfeld Robuste Gehäusetechnik vonnöten

Das Leistungsspektrum der Firma Heitec Electronic Packaging
Das Leistungsspektrum der Firma Heitec AG Electronic Packaging Systems

Für Mahle Filtersysteme hat die Elektronik-Sparte von Heitec eine vollständige Systemintegration für mobile, industrielle Datenerfassung realisiert. Das Gesamtsystem aus Hard- und Software wird zur mobilen Messdatenerfassung bei der Entwicklung von Flüssigfiltersystemen eingesetzt.

Mobile, internetgestützte Datenerfassung und entsprechende Kommunikations-Tools sind aus der Fertigung vieler Industriebetriebe nicht mehr wegzudenken. Denn viele Prozesse lassen sich damit schneller, effizienter, flexibler und kostengünstiger ausführen – sie stellen aber auch hohe Anforderungen an dafür geeignete Produktlösungen. Diese müssen modular, schnell, zuverlässig, einfach bedienbar und robust sein. Hohe Maßstäbe gelten aber nicht nur für die Elektronik, sondern auch für die Mechanik. Darüber hinaus müssen die Systeme selbst dann zuverlässig funktionieren, wenn hohe Temperaturschwankungen sowie starke Stöße und Vibrationen entstehen.

Nebenbei müssen sie gegen Spritzwasser, Staub, Schmier- oder Giftstoffe unempfindlich sein. Zuverlässigkeit und eine möglichst unkomplizierte Wartbarkeit stellen – immer unter Beachtung der technischen Vorgaben – die höchsten Anforderungen an die Gerätekonzeption und Systemintegration dar. Ideal ist es, hier mit einem Partner zusammenzuarbeiten, der sowohl die Systemintegration vorantreiben als auch das geeignete Gesamtpaket an Elektronik und Mechanik bereitstellen kann.

Für den Systemspezialisten Mahle Filtersysteme, einem Tochterunternehmen des Automobilzulieferers Mahle, hat die Elektronik-Sparte von Heitec eine vollständige Systemintegration (Level 5) für mobile, industrielle Datenerfassung realisiert. Das komplexe Gesamtsystem aus Hard- und Software wird weltweit zur mobilen Erfassung von Messdaten in der internen Entwicklung von Flüssigfiltersystemen eingesetzt. Der sogenannte Datenlogger sammelt dabei über vier integrierte Messmodule (Spannungs-, Messbrücken-, Counter- und Temperaturmodul), die in verschiedenen Modi operieren können, die geforderten Messwerte. Die erfassten Daten können dann unkompliziert – beispielsweise via USB – an einen Laptop übertragen, dort gespeichert sowie auch ausgewertet werden.