Schaltschrankdurchführungen Problemfreier Übergang vom Nass- in den Trockenbereich

Serie 765 - M8-Schaltschrankdurchführung
Serie 765 - M8-Schaltschrankdurchführung

Die von der Franz Binder GmbH produzierte, drei- und vierpolige Schaltschrankdurchführung der Serie 765 eignet sich zum Verbinden von industriellen Netzwerken in M8-IP-67-Technik.

Über ein Standard-M16x1,5-Befestigungsgewinde kann eine verdrehsichere Befestigung am Schaltschrank sichergestellt werden. Dabei ist es möglich die Stift- und Buchsenseite zu wechseln.

Über das vernickelte Messinggehäuse ist eine gute Schirmübertragung gewährleistet, und der versenkte O-Ring am Flansch sichert die Abdichtung. Stecker und Dose dieser M8-Schaltschrankdurchführung hat die Firma Franz Binder GmbH 1:1 verdrahtet. Damit lassen sich Maschinenbaugruppen einfach und sicher elektrisch verbinden und der Übergang vom Nass- in den Trockenbereich unproblematisch realisieren.

Im gesteckten und verriegelten Zustand erfüllen die Steckverbinder die Schutzart IP 67.