Isabellenhütte Präzisions-Widerstandslegierung Noventin

Isabellenhütte stellte die neue Legierung „Noventin“ vor
Isabellenhütte stellte die neue Legierung „Noventin“ vor

Basierend auf einer Kupfer-Mangan-Legierung entwickelte die Isabellenhütte die Präzisions-Widerstandslegierung Noventin, das mit einem spezifischen elektrischen Widerstand von 90 µΩcm einen bisher noch nicht angebotenen Kennwert erreicht.

Die Neuentwicklung von Isabellenhuette Heusler bietet die Vorteile einer niedrigen Temperaturabhängigkeit des spezifischen Widerstands von ± 20 ppm/K im Temperaturbereich zwischen 20 °C und 50 °C und hoher Langzeitstabilität sowie eine niedrige Thermokraft gegen Kupfer von ±0,3 µV/K. Letztere ist, aufgrund des häufigen Einsatzes von Kupfer als Kontaktierungsmaterial in der Technik, wichtig, um Fehlerströme durch Temperaturdifferenzen zu vermeiden.

Das Einsatzgebiet von Noventin ist vielseitig. So kann die Legierung unter anderem zur Herstellung von drahtgewickelten Präzisionswiderständen, Heizleitern, aber auch als Hartlotmaterial oder als Konstruktionswerkstoff eingesetzt werden.