Schaltschrank-Kühlgeräte Peltier-Technik kühlt und heizt lageunabhängig

Kompakte Schaltschrank-Kühlgeräte von ELMEKO sind UL-zugelassen
Kompakte Schaltschrank-Kühlgeräte von ELMEKO sind UL-zugelassen

Schaltschrank-Kühlgeräte von Elmeko sind platzsparend montierbar und mobil einsetzbar. Es gibt sie mit Kühlleistungen von 30 bis 300 W zur Kühlung von kleinen Schaltschränken, Bediengehäusen und Steuerpulten. Durch Umpolung werden sie zu Heizungen.

Elmeko nutzt für die Klimatisierung, Entfeuchtung und Beheizung von Gehäusen die energiesparende Peltiertechnik: Dieses innovative Verfahren arbeitet ohne Kompressor und umweltschädliche Kühlflüssigkeit und ist damit völlig lageunabhängig auch unter starken Vibrationen einsetzbar – also auch in Rotornaben von Windenergie-Anlagen oder in mobilen Anwendungen wie bei Schienenfahrzeugen oder Bediengehäusen.

Wird an die integrierten Peltier-Elemente eine Gleichspannung angelegt, so kühlt eine Seite ab, während sich gleichzeitig die gegenüberliegende Seite erwärmt. So lässt sich die Abwärme aus dem Schaltschrank sicher nach außen führen. Durch Umpolung der Peltier-Elemente werden die Geräte zu Schaltschrank-Heizungen.

Wenig Einbauraum und Schutzarten bis IP 65

Kühlgeräte der PK-Serie gibt es mit Kühlleistungen von 30 bis 300 W. Sie arbeiten an 12 oder 24 V(DC) bei Umgebungstemperaturen von -10 bis +60 °C. Verschiedene Temperaturregler stehen für unterschiedliche Anforderungen zur Verfügung.

Untergebracht sind die PK-Geräte in einem robusten Metallgehäuse mit Schutzarten bis IP 65. Das 30-W-Gerät misst ganze 112 mm x 160 mm bei Einbautiefe von 70 mm.