AVX übernimmt Ethertronics Passive und aktive Antennensysteme im Angebot

John Sarvis, President und CEO der AVX Corp.
John Sarvis, President und CEO der AVX Corp.

Die AVX Corporation hat eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der Ethertronics Inc. unterzeichnet. Letzterer ist ein bislang in privater Hand gehaltener Hersteller von innovativen passiven und aktiven Antennensystemen.

Entsprechend der getroffenen Vereinbarung wird AVX das Unternehmen Ethertronics zu einem Kaufpreis von ca. 142 Millionen Dollar in bar und mit Nettoverpflichtungen von ca. acht Millionen Dollar übernehmen  - nach den üblichen endgültigen Anpassungen. 

Ethertronics entwickelt, fertigt und vermarktet passive und aktive Antennensysteme für Wireless-Anwendungen, die auf der von Ethertronics patentierten IMD-Technologie basieren. IMD-Antennen sind hocheffiziente Antennen, die unempfindlich sind gegen Änderungen der Ground Planes oder der lokalen Interferenzen. Das einzigartige Design bietet eine hohe Flexibilität durch die Einstellungsmöglichkeit unterschiedlicher Frequenzen und der Strahlungsmuster-Reichweite.

Ethertronics hält über 200 Patente und unterhält sechs Standorte in China, Südkorea, Vietnam, Frankreich, Taiwan und den USA mit Entwicklungseinrichtungen, Produktionswerken und Vertriebsbüros. Im vergangenen Finanzjahr, das am 31. Dezember 2017 endete, erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von ungefähr 90 Millionen Dollar und beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter.