Zangen für Elektronikbauteile Passende Werkzeuge für den jeweiligen Einsatzfall

Das Werkzeugprogramm Toolfox bietet professionelle Werkzeuge für alle Fälle: Schneiden, Abisolieren, Verpressen, Schrauben, Messen, Prüfen

Phoenix Contact stellt seinen Kunden ein vollständiges Programm an Hand- und Messwerkzeugen für die Elektrotechnik zur Verfügung. Die Microfox-Zangen beispielsweise eignen sich gut für die professionelle Arbeit mit kleinsten Elektronikbauteilen. ESD-Zangen wiederum haben die elektrostatisch gefährdeten Komponenten stets fest im Griff.

Bei der Bestückung von Platinen dürfen die hochempfindlichen elektronischen Bauteile zudem nicht durch elektrostatische Entladungen beschädigt werden. Als Folge wird mit speziellen ESD-Werkzeugen gearbeitet.

Der Begriff "ESD-Werkzeuge" ist aus dem Englischen "Electro Static Discharge" abgeleitet. Im Deutschen ist auch die Abkürzung "EGB" - für "Elektrostatisch gefährdete Bauteile" - geläufig. Die Tätigkeiten, für die diese Werkzeuge genutzt werden, lassen sich in vier Bereiche einteilen: Schneiden, Greifen, Halten, Biegen. Über diese Standardanwendungen hinaus gibt es Arbeitsgänge, für die Sonderwerkzeuge benötigt werden - in ganz unterschiedlichen Anwendungsbereichen.