Steckverbindungssysteme ODUs Bilanz für 2013 fällt positiv aus

ODU schloss laut Dr. Joachim Belz das Geschäftsjahr 2013 erfolgreich ab
ODU schloss laut Dr. Joachim Belz das Geschäftsjahr 2013 erfolgreich ab

ODU verzeichnete im Geschäftsjahr 2013 ein Wachstum von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, während die Branche weltweit lediglich um etwa drei Prozent zulegen konnte.

Der Umsatz der ODU GmbH liegt aktuell bei 130 Millionen Euro. „Wir sind stolz darauf, sowohl mit unseren Standard- als auch mit unseren applikati­onsspezifischen Steckverbindungen weltweit gesund zu wachsen. Nach dem Wirt­schaftskrisenjahr 2009 hat sich der Umsatz bis Ende 2013 fast verdoppelt“, betonte Dr. Joachim Belz, Geschäftsführer von ODU. 

Neben dem Ausbau des europäischen Marktes plane ODU die kontinuierliche Erweiterung auf dem chinesischen und amerikanischen Markt. In China haben dabei der Ausbau der notwendigen Fertigungstechniken sowie die Entwicklung von lokalen Produkten, die im Land selbst produziert werden, Priorität. Das bewährte Firmenprinzip, das alle Kompetenzen und Schlüsseltechnologien unter einem Dach vereint, ist ein wesent­licher Wettbewerbsvorteil. Das Ergebnis: Wachstumsraten, die merklich oberhalb des Branchendurchschnittes liegen.

In den USA schafft das Unternehmen mit der deutlichen Verstär­kung der Vertriebsaktivitäten und dem Ausbau von Kabelkonfektionierungen für den lokalen Markt die Voraussetzungen für weiteres Wachstum. „Wir bauen unsere be­stehenden Produktlinien kontinuierlich aus und legen unser Augenmerk auf neue technische Herausforderungen, wie die Anforderungen an erhöhte Datenraten oder fortschrittliche Miniaturisierung“, erklärte Dr. Joachim Belz.