Maxwell Technologies Mit 3400 F extrem speicherfähiger Kondensator

51-V-Ultrakondensator für Hybridbusse
51-V-Ultrakondensator für Hybridbusse

Maxwell Technologies wird in Kürze als Ergänzung der bestehenden Baureihe an Ultrakondensatoren für anspruchsvolle Einsatzumgebungen ein neues 51-V-Modul vorstellen. Kernstück des neuen 51-V-Moduls ist ein Ultrakondensator mit einer Kapazität von 3400 F und einer Nennspannung von 2,85 V.

Da die Nachfrage nach langlebigen und effizienten Energiespeicherlösungen steigt, wurde Maxwells 51-V-Modul mit einem eigenständigen Kühlsystem ausgestattet. Dadurch soll die Leistungsfähigkeit der Hybridfahrzeuge mit hohen Lastzyklen verbessert werden. Zu den neuen Funktionen des 51-V-Moduls zählen ferner:

  • Maxwells firmeneigene und fortschrittliche Stoß- und Schwingungstechnologie DuraBlue. Dadurch verfügt der neue Ultrakondensator über eine dreimal so hohe Vibrationsfestigkeit und eine viermal so hohe Stoßfestigkeit wie herkömmliche Ultrakondensatoren, die von Wettbewerbern angeboten werden.
  • Erfüllt die in der ISO 16750-3, Tabelle 12 für die Vibrationsfestigkeit von Ultrakondensatoren festgeschriebenen Werte und entspricht der Schutzklasse IP65. Dadurch ist gewährleistet, dass die Module gegen Wasser und Schmutz geschützt sind.
  • Das integrierte aktive Kühlsystem verbessert die bisherige maximale Belastbarkeit im Gleichstrombetrieb um nahezu 90 %. Dadurch ist selbst bei extremen Temperaturen von bis zu -40 und +65 °C eine optimale Leistung gegeben.
  • Verfügt über dieselbe Montageschnittstelle wie Maxwells bisheriges 48-V-Modul.