Würth Elektronik eiSos | PCIM Europe Messestand präsentiert vier Themeninseln

SMT-bestückbare Hochstrominduktivität WE-HCF
SMT-bestückbare Hochstrominduktivität WE-HCF

Am PCIM-Stand 229 in Halle 7 präsentiert Würth Elektronik eiSos vier Themeninseln: diskrete Power-Management-Lösungen, Power Module, Wireless Power, LED sowie EMV und auf der vierten Themeninsel werden elektromechanische Produkte gezeigt.

Zu den Produkthighlights gehören die SMT-bestückbare Hochstrominduktivität WE-HCF, die stromkompensierten Netzdrosseln WE-CMBNC und WE-TPB HV sowie die Speicherdrossel WE-XHMI mit Flachdrahtwicklung. Mit WE-CFWI, WE-MCRI und WE-MTCI werden weitere Doppeldrosseln und gekoppelte Speicherdrosseln am Messestand von Würth Elektronik eiSos vorgestellt. Ein wichtiges Thema ist zudem der Überspannungsschutz in Schaltnetzteilen – hierzu wird der Varistor WE-VD gezeigt.

Vorführungen zu Energy Harvesting

Der durch die #askLorandt-YouTube-Videos und -Seminare bekannte Technologiebotschafter Lorandt Fölkel informiert auf der PCIM über Energy Harvesting. Anhand der Demo-Kits von Würth Elektronik eiSos werden die Möglichkeiten, Geräte mit Körperwärme oder Bewegung mit Energie zu versorgen aufgezeigt. Am Mittwoch (6. Juni, 15:15 Uhr, Foyer NCC Mitte) hält Florian Blum, Produktmanager bei Würth Elektronik eiSos, eine Poster Session mit dem Titel »From Feasibility to SoP in a 6 Steps Process Described on a SiP Dc-Dc Buck Converter Powermodule«.

Zuverlässige Hochstromanschlüsse

Auf der vierten Themeninsel zeigt Würth Elektronik eiSos elektromechanische Produkte. Im Fokus: Redcube Terminals bieten einen höchst zuverlässigen Hochstromanschluss auf der Leiterplatte. Geringe Übergangswiderstände garantieren eine minimale Eigenerwärmung. Vier Bauformen decken alle führenden Bestückungstechnologien ab: Einpresstechnik, steckbar, SMD und THR. Die Stromtragfähigkeit reicht, je nach Variante, bis zu 500 A. Die Terminals ermöglichen höchste Flexibilität bei Wire-to-Board- oder Board-to-Board-Anwendungen.