Flexible Gehäuselösungen vom Hersteller Maßanzüge zu fairen Preisen

Individuelle, flexible Gehäuselösungen sind bei Kunden gefragt.
Flexibel definierbare Gehäuselösungen sind bei Kunden sehr gefragt.

Will man auf dem heiß umkämpften Gehäusemarkt wettbewerbsfähig bleiben, so muss man als Hersteller individuelle Lösungen anbieten können. Gefragt sind heutzutage auf Maß geschneiderte Lösungen nach Kundenwunsch.

Gehäuse kommen überall dort zum Einsatz, wo die Umgebung vor dem Inhalt oder auch der Inhalt vor der Umgebung geschützt werden muss. Obwohl jeder von uns tagtäglich mit unterschiedlichsten Gehäusen aus Kunststoff oder Metall in Kontakt kommt, nimmt jeder diese nicht wirklich wahr. Sei es morgens der Wecker, bei der Arbeit das Laptop oder abends die Fernbedienung vom Fernseher – unser Alltag ist von Gehäusen geprägt. Das Lüdenscheider Unternehmen Fischer Elektronik hat sich als Folge im hart umkämpften Gehäusemarkt auf kundenspezifische Gehäuselösungen aus Aluminium spezialisiert. Der Anteil jener Gehäuse, welche das Unternehmen mit einer kundenspezifischen Bearbeitung verlassen, beträgt bereits 80 Prozent.

Die perfekte Basis

Auf der Suche nach dem passenden Gehäuse stößt der Entwickler bei vielen Gehäuseherstellern auf eine große Bandbreite an Standardgehäusen. Unterschiedlichste Geometrien, Größen und Werkstoffe stehen dem Kunden zur Auswahl (Bild 1). Diese Gehäuse sind meist schlicht aufgebaut und bieten ein großes Potenzial für eine kundenspezifische Bearbeitung und dekorative Aufwertung. Ein professioneller Gehäusebauer ist genau für diesen Zweck gewappnet und kann durch modernste Maschinen sowie Fertigungstechniken aus einem Standardmodell ein einzigartiges Produkt herstellen. Ein gutes Beispiel dafür liefert Fischer Elektronik mit seiner Kombinationsgehäuse-Serie.

Wie der Name es schon verrät, werden Kombinationsgehäuse aus mehreren Gehäuseteilen kombiniert. Genauer gesagt bestehen diese Gehäuse aus zwei stranggepressten Aluminiumprofilabschnitten, die aufeinander gesetzt und mittels 2 mm starker Deckelplatten verschlossen werden. Die Besonderheit dieser Gehäuseserie besteht darin, dass sich durch die Vielzahl an Profilgeometrien ein für nahezu jede beliebige Anwendung passendes Gehäuse generieren lässt. Es stehen Multifunktionsprofile mit Kühlrippen, Führungsnuten, T-Nuten, Hutschienenklammern und weiteren Funktionen in verschiedenen Dimensionen zur Verfügung (Bild 2).