FTCAP GmbH Luftfeuchtigkeit-geschützte Kondensatoren sind extrem langlebig

Luftfeuchtigkeits-geschützte Kondensatoren
Luftfeuchtigkeits-geschützte Kondensatoren

FTCAP stellt auf der PCIM vom 16. bis 18. Mai 2017 in Nürnberg erstmals luftfeuchtigkeits-geschützte Kondensatoren vor. Eine neuartige Verkapselung schützt die Bauelemente vor Korrosion und verlängert damit ihre Lebensdauer.

FTCAP hat einen Kondensator mit spezieller Aluminiumverkapselung konstruiert, die im Vergleich zu herkömmlichen Ummantelungen eine deutliche Verbesserung des Feuchtigkeitsschutzes bewirkt. Die Angriffsfläche der Feuchtigkeit beschränkt sich deshalb außerhalb des Kondensators auf die benötigten Isolierungen. Diese werden bei der axialen Bauform noch zusätzlich als Verdrehsicherung ausgeführt, um die Beanspruchung durch Drehmomente des sensiblen Übergangs vom Terminal zur Kondensatorfolie zu minimieren.

PowerStack mit hoher Leistungsdichte

Am Messestand präsentiert FTCAP darüber hinaus einen von zwei neuen Hochleistungs-PowerStacks, die das Unternehmen gemeinsam mit den Partnern Mersen und AgileSwitch entwickelt hat (750 kVA/IGBT5. XT). Ein PowerStack wurde für den Bereich „Energy Storage“ konzipiert, ein weiteres für das Anwendungsgebiet „Automobile Nutzfahrzeuge“. Die PowerStacks vereinen Leistungsmodule, Busbars, Kondensatoren, Kühlvorrichtungen und Gate-Treiber in einer Einheit und weisen eine hohe Leistungsdichte auf. Der Einsatz der Stacks erspart Anwendern die Marktrecherche nach Bauteilen und deren aufwendige Montage. Die PowerStacks sind schon vorkonfiguriert und lassen sich leicht an individuelle Anwendungen anpassen.