Würth Elektronik eiSos Lagerkapazitäten in Frankreich vervielfacht

Blick in das Lager von Würth Elektronik eiSos in Meyzieu bei Lyon (Frankreich).
Blick in das Lager von Würth Elektronik eiSos in Meyzieu bei Lyon (Frankreich).

Würth Elektronik hat sein Lager in Meyzieu bei Lyon zu einem modernen Logistikzentrum erweitert. Allein das Eingangslager wurde von 1.000 auf 3.500 m² Regalfläche vergrößert und statt 2.800 Paletten finden hier nun 9.000 Paletten Platz.

Wichtigster Auslöser für die sechs Millionen Euro umfassende Investition am Standort Meyzieu war ein stark gestiegenes Logistikaufkommen – so wuchs der Umsatz in Frankreich seit Beginn des Jahres 2017 um 25 Prozent. Mit mehr Fläche, verbesserter IT-Anbindung und Fördertechnik sowie optimierten Prozessen ist das französische Logistikzentrum von Würth Elektronik eiSos jetzt zu einer Leistung von 4.200 Picks pro Tag in der Lage.

Der Umbau des Lagers in Meyzieu betraf alle Abteilungen vom Wareneingang mit fünf neuen Laderampen, über Lagerauffüllung und Kommissionierung bis hin zum Versand. Das zuvor händisch betriebene Lager wurde zu einem modernen Logistikzentrum ausgebaut, in dem viele Prozesse automatisiert ablaufen. Das beinhaltet maschinelle Fördertechniken zwischen den verschiedenen Lagerbereichen sowie modernste Identifikationstechnik und IT-Anbindung. Eine besondere Herausforderung stellte der Umbau der Picking Area im laufenden Betrieb dar.