ILME GmbH Käfigzugtechnik anstelle Crimpen

Steckverbinder für Industrie, Maschinenbau, Automatisierung, Bahntechnik und Windenergie
Steckverbinder für Industrie, Maschinenbau, Automatisierung, Bahntechnik und Windenergie

Mehr Platz für mehr Signale wünscht sich jeder Systementwickler – zudem gibt es gute Gründe, nicht mit der Crimptechnik arbeiten zu müssen. Diese beiden Wünsche vereint die CDSH Squich-Serie von ILME mit Hilfe der Käfigzugfedertechnik.

Wo bei mehr als 24 Polen und beengten Platzverhältnissen sonst oft nur das (elektrisch einwandfreie) Crimpen half, ermöglicht es die Käfigzugfedertechnik, darauf zu verzichten. Mit der Käfigzugfedertechnik Squich von ILME wird der Kontakt über die orangenen Verriegelungselemente hergestellt. Einfach herunterdrücken, schon sind sie geschlossen. Der große Vorteil zeigt sich vor allem beim Export: Durch die neue Technik kann man auf Crimp-Zangen verzichten.

Die Käfigzugfedertechnik verspricht eine Zeitersparnis von bis zu 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Technologien und bietet bis zu 80 % mehr Kontakte bei gleicher Baugröße.