Gradconn Kabelbaugruppen zum Testen von RF-Schaltkreisen

Kabelbaugruppen für Testsonden
Kabelbaugruppen für Testsonden

Gradconn (Vertrieb Infratron) erweitert sein Programm an konfektionierten HF-Steckverbindern um koaxiale Testsondenkabel zur Inspektion von Hochfrequenzschaltungen.

Die bei Infratron erhältlichen Baureihen sind mit Hirose MS-156 und Murata MM8030 kompatibel. Sie bieten verlässliche Testmöglichkeiten von RF-Schaltkreisen, von der Entwicklung bis zum Fertigungsprozess. Standardmäßig werden die Kabelbaugruppen mit SMA-Buchsensteckern zum Anschluss der Testgeräte geliefert. Andere Interface-Steckverbinder sind auf Anfrage erhältlich.

Die Baugruppen werden vollständig in einer nach ISO 9001:2008 zertifizierten Umgebung gefertigt und geprüft. Mit Hirose-Verbindern wird eine Lebensdauer von 500 Steckzyklen erreicht, mit Murata-Verbindern eine Lebensdauer von 2000 Zyklen.