Analoge 2-Kanal-Eingangsklemme Jetzt sogar Ex-i-zertifiziert

Eine analoge 2-Kanal-Eingangsklemme 4-20 mA mit HART-Kommunikation

Die HART-Klemme von Wago, eine analoge 2-Kanal-Eingangsklemme 4...20 mA mit HART-Kommunikation (750-484), hat die IEC-Zertifizierung für den Ex-i-Bereich erhalten. Mit ihr können intelligente Feldgeräte noch einfacher in Leitsysteme oder Asset Management Tools integriert werden.

In Verbindung mit dem Wago-I/O-System bietet die Klemme die Möglichkeit, Ex-i-HART-Sensoren aus den Zonen 1/21 und 0/20 direkt anzuschließen. Die Klemme selbst ist für die Ex-Zone 2/22 zugelassen, was den Einbau in einem entsprechend zertifizierten Gehäuse im explosionsgefährdeten Bereich ermöglicht.

Pro Kanal können bis zu vier HART-Nebenvariablen (PV, SV, TV, QV) in das Prozessabbild eingeblendet werden. Über FDT-/DTM-Gerätetreiber für Profibus- und Modbus-TCP-Controller entstehen standardisierte Prozesse, die den Einsatz in komplexen Anlagen erleichtern. Für eine dezentrale Verarbeitung der HART-Prozessdaten bietet Wago in der CoDeSys-Bibliothek „Wago-LibHART” passende Funktionsbausteine an.