Leiterplattenklemmen Gehäuse gewährleistet mechanische Festigkeit

Die neuen weißen SMD-Leiterplattenklemmen der Serie 2060 von Wago.
Die neuen weißen SMD-Leiterplattenklemmen der Serie 2060 von Wago.

Ein besonders robustes Gehäuse für hohe mechanische Festigkeit sowie die weiße Farbe zeichnen die neue Variante der Klemmen-Serie 2060 von Wago aus.

Um die Toleranzen beim direkten Stecken von eindrähtigen Leitern in der automatischen und manuellen Verdrahtung zu erhöhen, hat Wago das Gehäuse der neuen Variante der Serie 2060 um 1 mm im hinteren Bereich verlängert. Daraus resultiert zudem eine höhere mechanische Festigkeit bei der Drückerbetätigung. Die neuen Klemmen haben ein weißes Isoliergehäuse und reduzieren die Schattenbildung in LED-Anwendungen auf ein Minimum. Bestehende Leiterplatten können kundenseitig problemlos auf die neue Variante der Serie 2060 umgestellt werden, da diese kompatibel zu dem existierenden Layout ist.

Die Leiterplattenklemmen der Serie 2060 mit einer Bauhöhe von 4,5 mm finden ihren Einsatz sowohl in LED-Anwendungen als auch in anderen flachbauenden Elektronikgruppen. Sie sind für eindrähtige und feindrähtige Leiter mit Leiterquerschnitten von 0,2 mm² bis 0,75 mm² (AWG 24 bis 18) geeignet, wobei starre eindrähtige Leiter direkt gesteckt werden können. Zum Anschließen und Lösen aller Leiterarten lässt sich die Klemmstelle ganz einfach mit Hilfe des integrierten Betätigungsdrückers öffnen.

Zum SMD-Portfolio von Wago gehören neben der Serie 2060 die Serie 2059 für kleinste Baugrößen sowie die Serie 2061 für die direkte Netzeinspeisung.