Profibus-Stecker Für den Einsatz in komplexen Testaufbauten

Profibus-Stecker für den Einsatz in komplexen Testaufbauten

In dem Profibus Stecker EasyConn PB von VIPA ist ein Mikrocontroller integriert, der über vier LEDs Auskunft gibt über Betriebsfunktionen wie Spannungsversorgung, Busaktivität, Terminierung und eventuell auftretende Busfehler: Gelb zeigt die Spannungsversorgung (PWR), Grün die Busaktivität (TxD); eine weitere gelbe Leuchtdiode die Terminierung. Die rote LED zeigt an, ob ein falscher Wellen- oder Abschlusswiderstand die Busübertragung beeinflusst (ERR).

Durch die integrierte PG/Diagnosebuchse ist der Stecker für den Einsatz in komplexen Testaufbauten prädestiniert. Das Vollmetallgehäuse sorgt für hohe Störsicherheit und Robustheit. Die Buskabel werden per Schneidklemmtechnik angeschlossen: Abdeckung anheben, das abisolierte Kabel einlegen, zudrücken und mit der verliersicheren Schraube fixieren. Die transparente Abdeckung sorgt durch die visuelle Kontrollmöglichkeit für zusätzliche Sicherheit beim Anschluss der ankommenden und weiterführenden Busleitungen.