Steute Frei kombinierbare Schaltgeräte

Neue Funk-Befehlsgeräte
Neue Funk-Befehlsgeräte

Die Schaltgeräte von Steute mit der Bezeichnung RF BF 74 sind modular aufgebaut. Schalteinsatz und farbige Arten von Tasterkappen mit Beschriftung lassen sich mit diversen Typen von Drucktastern, Schlüsselschaltern und Kippschaltern kombinieren.

Bei den Gehäusen kann der Anwender zwischen Versionen für einen, zwei oder drei Schalter auswählen. Werden mehr als drei Bedienelemente benötigt, sind größere Gehäuse ebenfalls lieferbar.

Diese Kombinationsmöglichkeiten schafft die Voraussetzung für flexiblen Einsatz in diversen Bereichen der Industrie- und Gebäudetechnik. Dabei benötigt man weder eine Energie- noch eine Signalleitung und auch keine Batterie.

Das Schaltsignal der Befehlsgeräte von Steute wird über die firmeneigene sWave-Technologie mit 868 oder 915 MHz übertragen. Sie gewährleistet eine hohe Übertragungssicherheit und Reichweiten bis 60 m in Gebäuden sowie bis 700 m im Freifeld. Ein nochmals verbesserter und verkleinerter Energiegenerator übernimmt die Energieerzeugung. Er wandelt die kinetische Energie, die beim Betätigen des Schaltstößels freigesetzt wird, in elektrische Energie um. Somit muss sich der Anwender nicht um den Lade- oder Betriebszustand von Batterien kümmern und kann dennoch alle Vorteile der Funktechnologie nutzen.