Schrankschloss Fingerbeerenabdruck öffnet die Tür

EMKA Touch mit biometrischer Erkennung
EMKA Touch mit biometrischer Erkennung

Der viel diskutierte Schutz digitaler Daten beginnt mit der Sicherung von Serverschränken gegen unbefugten Zugriff von außen. Eine der einfachsten und derzeit sichersten Lösungen bietet EMKA mit der neuen Touch-Technologie.

Biometrische Erkennung per Fingerabdruck – das ist ein Ansatz, der bei immer mehr Anwendungen für erhöhte Sicherheit sorgt. Was bereits den Besitzern der jüngsten Smartphone-Generation ein gutes Gefühl gibt, ist nun auch beim Schutz einzelner Serverschränke und ganzer Data Center möglich. Der Zugang über EMKA Touch an einen geschlossenen Schrank erfolgt innerhalb von nur einer Sekunde durch den Scan des einzigartigen Fingerabdrucks eines berechtigten Nutzers.
EMKA Touch verbindet die biometrische Erkennung mit der bewährten mechanischen Verschlusstechnik. Mit dem im Griff integrierten Scanner ist eine Software verbunden, die ausfallsicher alle Fingerabdrücke mit den jeweils verbundenen Zugriffsrechten verwaltet.