Rittal Europaweite Roadshow

Rittal RiMatrix S erneut auf Achse
Rittal RiMatrix S erneut auf Achse

Der Rittal Truck ist mit einem voll funktionsfähigen RiMatrix-S-Rechenzentrum zu seiner zweiten europaweiten Roadshow aufgebrochen. Besucher können sich in zahlreichen Ländern wie Deutschland, Frankreich oder Italien vor Ort von dieser ungewöhnlichen Lösung überzeugen.

Auch im Jahr 2014 geht das standardisierte Rechenzentrum RiMatrix S wieder auf große Europatournee. Von März bis November ist der schwarze Rittal RiMatrix S Truck mit einem im Container aufgebauten Rechenzentrum auf Achse. Die rund 17.000 Kilometer lange Reise umfasst 16 Länder und führt von den Eidgenossen in der Schweiz über Ost- und Nordeuropa bis in den sonnigen Süden. Den Abschluss der Tour bildet ein Stopp in Irland im November. Für Deutschland sind mehrere Stationen geplant. Eine erste Stippvisite unternimmt der Truck auf der diesjährigen Hannover Messe im April, bevor er im Herbst weitere vier Wochen in Deutschland unterwegs ist.
Mit RiMatrix S liefert Rittal ein komplettes und voll funktionsfähiges Rechenzentrum mit kurzen Lieferzeiten für den schnellstmöglichen Aufbau einer Unternehmens-IT. Die zeitsparende Alternative zum individuellen Rechenzentrumsbau überzeugt durch vorgeplante, vorkonfigurierte und aufeinander abgestimmte Module mit definierten Effizienz- und Leistungswerten. Damit ist die Lösung perfekt auf die Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) ausgelegt, die von kurzen Lieferzeiten und einer einfachen Adaption an ihre eigene bauliche Infrastruktur profitieren. Die Racks, die Klimatisierung, Energieabsicherung und -verteilung sowie das Monitoring harmonieren als perfekt abgestimmtes Ensemble.