Induktive Bauelemente für Umrichter Erzeugen ein geringes Streufeld

Induktive Bauelemente für Umrichter in Windturbinen

Drosseln von SMP Sintermetalle Prometheus, anwendbar für Umrichter in Windturbinen, sind jetzt auch für den Einsatz in Offshore-Anlagen freigegeben. Die induktiven Bauelemente zeichnen sich durch Verlust- und Streufeldarmut sowie durch ein kompaktes Design aus.

Die induktiven Bauelemente sind nach der Schutzart IP 66 zertifziert, so dass die Drosseln auch außerhalb der Umrichter angebracht werden dürfen. Eine solche Einbauweise hat den Vorteil, dass die von der Drossel erzeugte Wärme nicht innerhalb, sondern außerhalb des Umrichters entsteht. Die niedrigere Innentemperatur des Umrichters macht eine Wärmeabfuhr durch Ventilatoren überflüssig und spart somit Energie.

Der externe Aufbau hat den weiteren Vorteil, dass der Umrichter in wesentlich kleineren Abmaßen konzipiert werden kann. Die platzsparende Bauweise verbraucht ebenfalls weniger Energie. Um die Montage außerhalb der Umrichter zu erleichtern, bietet SMP die Drosseln mit speziellen Montagehalterungen an.