Ultrakondensatoren Ergänzen Start/Stopp-Systeme in Pkws

Ultrakondensatoren für Spannungsstabilisierungssysteme
Ultrakondensatoren für Spannungsstabilisierungssysteme

Wie Maxwell Technologies bekanntgab, werden Ultrakondensatoren zur Spannungsstabilisierung serienmäßig in einigen Cadillac-Modellen der Baureihen ATS und CTS Sedan sowie der Baureihe ATC Coupé eingesetzt.

In Start-/Stopp-Systemen, in denen die Bordbatterie durch einen Ultrakondensator von Maxwell Technologies zur Spannungsstabilisierung unterstützt wird, kann der für einen schnellen Motorstart benötigte Spitzenstrom ohne weiteres zur Verfügung gestellt werden. Dadurch kommt es zu keinem nennenswerten Spannungsabfall mehr, die nutzbare Lebensdauer der Batterie verlängert sich. Ein Spannungsstabilisierungssystem (VSS) ermöglicht also einen schnellen Motorstart und erhöht die Laufruhe des Motors.

Im Unterschied zu Batterien, die Energie aufgrund einer chemischen Reaktion erzeugen und speichern, wird die Energie in Ultrakondensatoren in einem elektrischen Feld gespeichert. Dieser elektrostatische Energiespeichermechanismus bietet einige Vorteile: Die Ultrakondensatoren können innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde aufgeladen oder entladen und in einem großen Temperaturbereich von -40 °C bis +65 °C eingesetzt werden. Sie können eine Million Lade- und Entladezyklen fehlerfrei durchlaufen und sind sehr widerstandsfähig gegen Stöße und Vibrationen.