Honeywell Druckschalter für raue Bedingungen

Portfolio an Druckschaltern um drei neue Serien erweitert: die HP-Serie, die HE-Serie und die LE-Serie.
Portfolio an Druckschaltern um drei neue Serien erweitert: die HP-Serie, die HE-Serie und die LE-Serie.

Honeywell erweitert sein Portfolio an Druckschaltern um drei neue Serien: die HP-Serie, die HE-Serie und die LE-Serie. Diese zeichnen sich u.a. durch hohe Berstdruckwerte aus.

Ein hoher Berstdruck und bis zu 2 Millionen Schaltvorgänge ermöglichen den Schaltereinsatz in anspruchsvollen Anwendungen und gewährleisten eine lange Lebensdauer sowie zuverlässige Schaltvorgänge. Die Druckschalter von Honeywell verfügen zudem über eine Abdichtung gemäß IP67, die für längere Haltbarkeit sorgt und den Schalterausfall durch eindringendes Wasser verhindert.

Die Druckschalter sind in einem großen Temperaturbereich von -40 bis +120 °C einsetzbar, und zwar bei einer Genauigkeit bis zu ±2 %. Die elektromechanischen Ein/Aus-Druckschalter sind wahlweise als einpoliger Ein-/Ausschalter (SPST) mit Arbeits- oder Ruhekontakt oder als einpoliger Wechselschalter (SPDT) erhältlich.