Programmiereinheit Das passende Werkzeug für MEMS-Oszillatoren

Time Machine II - Entwicklungs-Tool von SiTime
Time Machine II - Entwicklungs-Tool von SiTime

Mit der Time Machine II (SiT6100DK) hat SiTime eine kostengünstige Labor-Programmiereinheit für seine MEMS-Oszillatoren vorgestellt.

Mit der TMII lassen sich nahezu alle Produkte (in einem Frequenzbereich von 1 – 625 MHz) von SiTime mit Hilfe eines PCs programmieren. Es können nicht mehr nur einfache Oszillatoren, sondern neben den SiT8008 (low-power) auch Oszillatoren mit differenziellen Ausgang und Spread-Spectrum-Oszillatoren jeder verfügbaren Baugröße programmiert werden.

Jede TMII ist mit einigen Blanks (single-ended und differential) ausgestattet. Diese können bei Bedarf jederzeit beim Distributor CompoTEK oder auch bei der SE Spezial-Electronic AG nachbestellt werden.