IQD Frequency Products CMOS-basierte Taktoszillatoren mit 0,9 V Betriebsspannung

Taktoszillatorfamilie mit extrem niedriger Spannung
Taktoszillatorfamilie mit extrem niedriger Spannung

IQD brachte eine neue Familie von CMOS-basierten Taktoszillatoren auf den Markt; lieferbar sind dabei Ausführungen mit 0,9 V, 1,2 V und 1,5 V Betriebsspannung. Diese Oszillatoren eignen sich beispielsweise für Körperkameras, die vermehrt Sicherheitskräfte mit sich tragen.

Die bei IQD als IQXO-691-Series bezeichneten Oszillatoren sind mit einer Frequenzstabilität von entweder ±20 ppm über einen Betriebstemperaturbereich von -20 bis +70 °C oder ±25 ppm über -40 bis +85 °C erhältlich. Von den in hermetisch dichten Keramikgehäusen untergebrachten Bausteinen stehen vier Größen zur Verfügung; und zwar 2,5 x 2 mm², 3,2 x 2,.5 mm², 5 x 3,2 mm² sowie 7 x 5 mm².

Frequenzen können im Bereich 10 MHz bis 50 MHz spezifiziert werden; Dabei wird eine Anlaufzeit von 10 ms sowie eine Anstiegs- und Abfallzeit von 7 ns geboten. Sämtliche Varianten enthalten standardmäßig eine Tri-State-Funktion auf Pin 1, und als Packaging-Optionen gibt es entweder »auf Band gegurtet« oder »auf Band geschnitten«.