Stecker und Kabel Auszugssicherung schützt vor unbeabsichtigtem Trennen

Standardsortiment von Gerätesteckern und Netzkabeln für das V-Lock-System
Standardsortiment an Gerätesteckern und Netzkabeln für das V-Lock-System

Das Standardsortiment an Gerätesteckern und Netzkabeln für das V-Lock-System enthält bei Schurter nunmehr 60 Gerätestecker und Kombielemente sowie mehr als 40 Netzkabel mit verschiedenen Netzsteckern, Längen und Stromstärken.

Das Verriegelungssystem V-Lock von Schurter kann bei Netzsteckverbindungen für 10 A und 16 A Nennstrom nach IEC 60320 integriert werden und garantiert eine auszugssichere Verbindung von Netzkabel und Gerät. Bei diesem System rastet die Steckdose mit einem Nocken in einer Öffnung im Gerätestecker ein. Ein Fingerdruck auf den Entriegelungshebel löst die Verrastung wieder. V-Lock ist dank seinem leuchtend hellen Gelb gut erkennbar und unterscheidet sich deutlich von herkömmlichen Netzsteckverbindungen.

Eine Auszugssicherung bietet sich überall dort an, wo die Gefahr einer unbeabsichtigten Trennung besteht, sei es durch die Mobiliät der Geräte, Vibrationen, Gerätebewegungen oder Fehlmanipulationen durch Personen. Typische Anwendungen sind: Medizingeräte, Analyse- und Laborgeräte, Telecom- und IT-Geräte, Roboter, Stromverteilschienen oder Geräte in Radio- und TV-Studios. V-Lock ist mit schwarzen oder weissen Netzkabeln verfügbar.

Für Anwendungen im Medizinbereich bietet der Hersteller außerdem Gerätestecker-Kombielemente mit Medizinfiltern und Sicherungshalter mit erhöhtem Berührungsschutz an. Hierfür sind auch Netzkabel mit V-Lock erhältlich, welche die Anforderungen nach American Hospital Grade erfüllen.