Air Baffles Als Abdeckung für ungenutzte Slots

Air Baffles sorgen für effiziente Entwärmung
Air Baffles sorgen für effiziente Entwärmung

Pentair Equipment Protection hat für die Unterspezifikation „MicroTCA.4 - Enhancements for Rear I/O and Precision Timing“ konforme Schroff-Air-Baffles für den Front- und den Rear-I/O-Bereich entwickelt.

Die Air Baffles von Pentair für den Rear-I/O-Bereich sind in den Größen Double-Mid-Size und Double-Full-Size erhältlich. Als Abdeckungen für die Frontseite stehen Air Baffles in vier Größen zur Verfügung: Single-Mid-Size, Single-Full-Size, Double-Mid-Size und Double-Full-Size.

Zusätzlich wurden weitere Air Baffles für den Einsatz über einem MCH bzw. einer Powereinheit entwickelt (Single-Mid-Size und Single-Full-Size). Alle Schroff-Air-Baffles werden mit einer unverlierbaren M3-Schraube befestigt.

Die Unterspezifikation MicroTCA.4 – Enhancements for Rear I/O and Precision Timing – wurde definiert, um diesen Standard auch für den Betrieb und die Auswertung von Experimenten von physikalischen Forschungszentren sowie andere Marktsegmente in der Industrie, z.B. im Bereich Test & Measurement, nutzen zu können. Zum einen werden hier zusätzliche Rear Transition Module (RTM) benötigt, um die Vielzahl an I/Os auf den rückseitigen Frontplatten unterzubringen und um digitale und analoge I/Os örtlich zu trennen. Zum anderen benötigen solche Anwendungen zusätzliche hochpräzise Clock- und Trigger-Signale.

Wird der Front- oder Rear-I/O-Bereich eines MicroTCA.4-Systems nicht vollständig mit Boards bestückt, muss dieses für eine optimale Entwärmung dennoch komplett verschlossen werden. In der MicroTCA.4-Spezifikation wurden daher sogenannte Air Baffles definiert, die als Abdeckung für ungenutzte Slots dienen und daher mit für eine effiziente Entwärmung sorgen.