Sepa Europe 25 erfolgreiche Jahre mit Kühl-/Wärmemanagement

SEPA Europe hat ein eigenes Gebäude im Gewerbepark Breisgau bezogen
SEPA Europe hat ein eigenes Gebäude im Gewerbepark Breisgau bezogen

Mit dem Bezug des neuen Firmengebäudes im Gewerbepark Breisgau in Eschbach feiert Sepa Europe auch sein 25-jähriges Jubiläum. Das Unternehmen liefert seit seiner Gründung Komponenten zur Elektronikkühlung, die bei asiatischen Lieferanten produziert werden.

Die Firma wurde 1990 von Heinrich Cap in St. Georgen im Schwarzwald gegründet. Er erkannte damals die Marktlücke und setzte bei der Beschaffung von Komponenten zur Elektronikkühlung seine guten Kontakte zu asiatischen Lieferanten ein. Neben DC-Kleinlüftern ergänzten bald auch größere AC- und DC-Lüfter sowie umfangreiches Lüfterzubehör das Programm.

Von Anfang an stand bei Sepa Europe die effektive Beratung der Kunden im Vordergrund. Heute ist die Zusammenarbeit mit den Kunden bei der Entwicklung neuer Produkte ein Schwerpunkt des Angebots. Ende 1999 war das Geschäft so umfangreich geworden, dass das Unternehmen in eine GmbH umgewandelt wurde und im Jahr 2000 nach Freiburg im Breisgau übersiedelte.

2004 trat der Sohn des Firmengründers, Robert Cap, ins Unternehmen ein und konnte seine mehrjährige Erfahrung als Vertriebsingenieur erfolgreich einbringen. 2011 wurde er zum Geschäftsführer bestellt und übernahm das operative Geschäft. Heinrich Cap ist seither vorzugsweise für die Technik verantwortlich.

Das wachsende Produktangebot, die vielfältigen Dienstleistungen und der stark steigende Umsatz des Unternehmens führten dazu, dass die Geschäftsräume in Freiburg zu klein wurden und SEPA Europe nun ein eigenes Gebäude im Gewerbepark Breisgau bezog.