Digi-Key unterstützt das ARM-Universitätsprogramm Universitäten weltweit mit "Lab-in-a-Box" ausstatten

"Lab-in-a-Box"
"Lab-in-a-Box"

Digi-Key Electronics unterstützt seit kurzem das ARM University Program. Der Distributor wird also höheren Bildungsinstitutionen auf der ganzen Welt das "Lab-in-a-Box" (LIB) zur Verfügung stellen, das neben Hardware auch Trainingsmaterialien für die Durchführung von Kursen enthält.

Das Lab-in-a-Box-Paket enthält Hardware-Entwicklungsplatinen, professionelle Software-Lizenzen von ARM und vollständige Unterrichtsmaterialien aus dem ARM-Universitätsprogramm, die in Kursen eingesetzt werden können. Dazu gehören Folien zum Unterrichtsmaterial, Demonstrationscode, Laborhandbücher und Projekte mit Lösungen im Quellcode.

Das erste Hardware-Kit auf der Digi-Key-Website ist für das Lab-in-a-Box "Rapid Embedded System Design and Programming" vorgesehen, das die ARM-Corte-M4-basierte Mikrocontrollerkarte NUCLEO-F401RE von STMicroelectronics enthält. Die entsprechenden Lehrmaterialien und Software-Tools können über die Webseite des ARM-Universitätsprogramms (http://www.arm.com/support/university/educators/index.php) angefordert werden.