Discera Taktgeneratoren ohne externen Quarz

PCle-Taktgeneratoren DSC557-03 auf MEMS-Basis
PCIe-Taktgeneratoren DSC557-03 auf MEMS-Basis

Mit der Serie DSC557-03 bietet Discera den weltweit ersten Taktgenerator an, der völlig ohne externen Quarz auskommt.

Der von der WDI AG vermarktete DSC557-03 ist als PCI-Express-Taktgenerator mit zwei Ausgangssignalen konzipiert und erfüllt die Spezifikationen Gen1, Gen2 und Gen3. Die Technologie basiert auf der Silicon-MEMS-Technologie, um PCl-Express konforme, 100 MHz differenzielle Taktfrequenzen mit minimalem Jitter und hoher Frequenzstabilität über eine weite Bandbreite von Versorgungsspannungen sowie Temperaturbereichen zu gewährleisten.

Die Betriebsspannung liegt zwischen 2,25 und 3,6 V, wobei der Stromverbrauch um circa 25 % niedriger ist als bei vergleichbaren Produkten anderer Hersteller. Als Ausgangssignal kann zwischen HCSL, LVCMOS, LVPECL sowie LVDS gewählt werden. Zudem stehen insgesamt drei Arbeitstemperaturbereiche (-20 ~ +70°C/-40 ~ +85°C/-40 ~ +105°C) und Stabilitätswerte zwischen ±100 ppm und ±50 ppm zur Auswahl.