Future Electronics und Flashnet Straßenlicht per LoRaWAN steuern

Flashnet inteliLIGHT: Das neue Angebot von Future Electronics adressiert vor allem Kommunen
Flashnet inteliLIGHT: Das neue Angebot von Future Electronics adressiert vor allem Kommunen

Future Electronics vertreibt nun Flashnet inteliLIGHT. Das funkbasierte LoRaWAN-Steuersystem für intelligente Straßenbeleuchtung erlaubt Kontrolle, Zeitsteuerung und Fernwartung kompletter städtischer Beleuchtungsnetze.

Future Electronics hat mit Flashnet ein Vertriebsabkommen geschlossen. Ab sofort vertreibt Future das inteliLIGHT-Steuersystem für Straßenbeleuchtungen von Flashnet, einem rumänischen Geräte-Anbieter für das Internet der Dinge, Smart Cities und Power Grids. 

inteliLIGHT ist eine LoRaWAN-kompatible Plattform, mit der sich auch ältere Straßenbeleuchtungen nachrüsten und modernisieren lassen. Städte und Kommunen können mit der Plattform ihre Straßenbeleuchtungen überwachen, zeitlich steuern und warten.

Der Funkstandard Long Range Wide Area Network (LoRaWAN) zeichnet sich durch eine niedrige Bitrate bei hoher Reichweite aus. Gerade deshalb setzt inteliLIGHT auf LoRaWAN-Funknetze, denn diese lassen sich – weitgehend unabhängig vom Standort – preiswert einrichten.

Herz des Systems ist der LoRa RF FRE-220 Luminaire Controller.

inteliLIGHT-Video (auf Englisch)

inteliLIGHT-Datenblatt (auf Englisch)

iteliLIGHT-Fallstudien (auf Englisch)

Future Electronics vertreibt die Flashnet-Lösung samt Hardware in Europa, dem nahen Osten und Afrika (EMEA).

Amar Abid-Ali, Vertical Segment Manager für drahtlose Konnektivität bei Future Electronics, verspricht Kunden »vollständige, umfassend getestete und voll zertifizierte Konnektivitätslösungen […] für die Straßenbeleuchtung.« Diese lassen sich »innerhalb eines Bruchteils der Zeit […] implementieren, die mit diskreten Komponenten und Modulen erforderlich wäre.«

Flashnet CEO Lorand Mozes verspricht sich von der Kooperation mit Future Electronics, »den Kommunen bessere Informationen über mögliche Lösungen und eine höhere Verfügbarkeit der Produkte zur Unterstützung ihrer Projekte zu bieten.«

Future Electronics präsentiert inteliLIGHT auf der Embedded World 2017 in Nürnberg (14. bis 16. März, Stand 3-225).